Dieses Modul findet im zweiten Semester statt und wird von Herrn Prof. Dr. Einmahl gelehrt. Einigen ist der Name vielleicht auch schon im Rahmen des Bachelorstudiums begegnet. Mir persönlich hat das Lehrbuch zum Zivilrecht für die öffentliche Verwaltung, welches er zusammen mit Frau Prof. Dr. Eleftheriadou verfasst hat, im Bachelorstudium sehr geholfen. Ähnlich leicht verständlich formuliert und praxisnah gestaltet ist das Skript von Herrn Prof. Dr. Einmahl zum Beschaffung und Vergaberecht.
Beschaffung und Vergaberecht ist ein sehr komplexes Gebiet, welches auch durch ständige Rechtsprechung und Gesetzesänderungen nicht an Komplexität verliert. Viele Praxisbeispiele und Übungsfälle „bringen aber Licht ins Dunkle“.Das Modul kombiniert betriebswirtschaftliche und juristische Inhalte. Einerseits werden einem die verschiedene Möglichkeiten der Beschaffungsorganisation sowie die Beschaffungsplanung und Bedarfsermittlung vermittelt. Andererseits bekommt man aber auch einen Einblick in die vertragsrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten, die rechtlichen Vorgaben hinsichtlich der Vergabe von Aufträgen sowie die rechtliche Vorgehensweise im Streitfall. Es ist ein interessantes Modul, welches vor allem auch durch das Europarecht immer mehr an Bedeutung gewinnt. (KS)