Das Studium sollte nicht nur mit dem Ziel verfolgt werden die Befähigung für den höheren Dienst zu erhalten. Vielmehr spielen andere Qualifikationen und das Sammeln von Erfahrungen eine mindestens gleich hohe Rolle.

Durch die altersbedingte Gruppenstruktur und die Verteilung der einzelnen Standorte (das sogar über NRW hinaus) besteht die Möglichkeit sich mit anderen Verwaltungen zu vernetzen und Kontakte aufzubauen. Des Weiteren bietet das Studium die Chance sich persönlich weiterzuentwickeln, Erfahrungen für das Leben zu sammeln oder sogar Studierende um ihre Meinung zu bitten.

Der kommunikative und soziale Aspekt ist ein hohes Gut, welches im Studium genutzt werden sollte um nicht nur die Fach- und Methodenkompetenz, sondern auch die Sozial- kommunikative und Führungskompetenz zu verbessern.

Das Studium bietet zusammenfassend nicht nur die Befähigung für den höheren Dienst, sondern auch eine Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.