Vielleicht zögern einige von euch mit der Bewerbung aufgrund der Qualifikation.

Zu Beginn des ersten Semesters kam die provisorische Abfrage nach dem Erststudiengang.

Bis auf ein paar Exoten habe alle einen Abschluss von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW. Zwar waren wir (fast) alle auf der gleichen Fachhochschule, aber auch die bietet unterschiedliche Studiengänge an. Hauptsächlich besteht unser Jahrgang aus Diplomverwaltungsbetriebswirten.

Meine Wenigkeit hat sich damals für den „Generalistenstudiengang“ entschieden und ist somit vollkommen unbelastet von Statistik und Controlling in das Studium gestartet. Nach einer anfänglichen Panikattacke habe ich mich doch dazu entschieden mich mit den Zahlen etwas anzufreunden –

und ich lebe noch 🙂

Also: Auch mit dem Diplomverwaltungswirt ist es hinzukriegen!