Eye Tracking – Anwendungsgebiete und Hersteller

Einleitung

Dieser Beitrag ist der zweite Teil der Beitragsreihe „Eye Tracking“. Inhaltlich beschäftigt sich der Artikel mit den Anwendungsgebieten und den Herstellern im Bereich Eye Tracking. Dazu werden die Anwendungsgebiete von Eye tracking zunächst in zwei Arten unterteilt. Danach werden zu jedem Anwendungsbereich beispielhaft Einsatzszenarien beschrieben. Zuletzt wird die Marktsituation der Hersteller von Eye Trackern analysiert und auf aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich eingegangen.

Anwendungsgebiete

Eye Tracking bezeichnet die Verfolgung und Aufzeichnung von Blickbewegungen. Der Prozess der visuellen Wahrnehmung zählt zu den wichtigsten Elementen für die Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt. Dadurch bedingt sind die Einsatzbereiche von Eye Tracking sehr vielfältig. Benutzt wird Eye Tracking daher in den verschiedensten Bereichen wie zum Beispiel der Psychologie, der Neurowissenschaften, der Informatik oder dem Marketing. [Vgl. 1]

Laut Duchowksi können die Einsatzgebiete von Eye Tracking in zwei Arten unterteilt werden: [Vgl. 1, S. 455]

  1. Analytisches Eye Tracking

Bei der analytischen Verwendung von Eye Tracking liefern die Anwendungen objektive Daten zur visuellen Aufmerksamkeit. Dazu zeichnen Eye Tracker die Blickbewegungen eines Probanden bei der Durchführung eines Versuchs auf. Der Stimulus, also das Objekt der Betrachtung, reagiert dabei nicht auf die Blickbewegungen des Probanden, so dass Eye Tracking in diesem Bereich passiv verwendet wird. Die aufgezeichneten Daten werden dabei erst im Nachgang analysiert. Typische Anwendungsgebiete von analytischem Eye Tracking sind Studien zur Gebrauchstauglichkeit, Marktforschungen aber auch klinische Studien.[Vgl. 1, S. 205-206, vgl. 3, S. 5-6]

  1. Interaktives Eye Tracking

Interaktives Eye Tracking bezeichnet die aktive Verwendung von Eye Tracking Daten zur Laufzeit. Dabei wird der Blick meist als zusätzliches Eingabemedium verwendet, sodass der Stimulus aktiv durch die Augen gesteuert, beeinflusst oder geändert werden kann.

Interaktives Eye Tracking wird heutzutage häufig in den Bereichen Gaming, Virtual- oder Augmented Reality eingesetzt. Ein weiteres wichtiges Anwendungsfeld von Eye Tracking findet sich im Bereich der unterstützenden Technologien. Durch den Einsatz von Eye Tracking als innovatives Eingabemedium wird es Menschen mit Einschränkungen ermöglicht technische Geräte mit ihren Augen zu steuern, um so eine gewisse Eigenständigkeit oder Kommunikationsmöglichkeit zu erlangen.[Vgl. 1, S. 205-206, vgl. 4]

Hersteller und aktuelle Entwicklungen

Der Markt an Herstellern im Bereich Eye Tracking ist sehr vielvältig. Fransworth hat 2017 eine Liste der 12 bedeutensten Herstellern basierend auf der Anzahl an Publikationen bei Google Schoolar erstellt:[2]

  1. Tobii
  2. SMI
  3. EyeLink
  4. ISCAN
  5. LC Technologies
  6. EyeTech
  7. The Eye Tribe
  8. Ergoneers
  9. Smart Eye
  10. Mirametrix
  11. Pupil Labs
  12. Gazepoint

Das Eye Tracking auch ein Thema mit Zukunft ist, erkennt man bei Betrachtung der Entwicklung der vergangenen Jahre. In den vergangenen drei Jahren wurden drei große Eye Tracking Hersteller (Eyefluence, The Eye Tribe und SMI) von führenden Technologieunternehmen aufgekauft.[Vgl. 5] Im Hinblick auf diese Entwicklung kann gefolgert werden, dass das Thema Eye Tracking in den nächsten Jahren noch weiter an Bedeutung zunehmen und in die Weiterentwicklung neuer Technologien (wie zum Beispiel Virtual- oder Augmented Reality) einfließen wird.


Verfasst von Benedikt Schröder im Rahmen der Masterveranstaltung „Mobile Anwendungen mobile Systeme“ im Fachbereich Informatik, Studiengang Wirtschaftsinformatik, bei Frau Prof. Dr. U. Gröner an der Fachhochschule Dortmund, Veröffentlicht am 12.06.2018


Literatur

[1]     Duchowski, A. T., „A breadth-first survey of eye-tracking applications“, Behavior Research Methods, Instruments, & Computers, Jg. 34, Nr. 4, S. 455–470, 2002.

[2]     Farnsworth, B., Top 12 Eye Tracking Hardware Companies (Ranked). [Online] Verfügbar unter: https://imotions.com/blog/top-eye-tracking-hardware-companies/. Zugriff am: Mai. 17 2018.

[3]     Pernice, K. und Nielsen, J., How to conduct eyetracking studies, 2009.

[4]     Tobii AB, Hg., „Fields of Use“, Jun. 2015. [Online] Verfügbar unter: https://www.tobiipro.com/fields-of-use/. Zugriff am: Mai. 01 2018.

[5]       Ziesecke, D., „Virtual Reality: Tobii liefert Eyetracking-Technologie für Qualcomm“, https://www.facebook.com/VRODOmagazin, Mrz. 2018. [Online] Verfügbar unter: https://vrodo.de/virtual-reality-tobii-liefert-eyetracking-technologie-fuer-qualcomm/. Zugriff am: Mai. 01 2018.